Unerlässlich für alle sozialen Einrichtungen ist auch ein guter Draht zur regionalen und überregionalen Presse! Hier halten wir für Sie eine kleine Presseschau bereit, welche regelmäßig aktualisiert und ausgebaut wird.

Presse

>>  Presseberichte 2009Presse_2009.html
Presse_2008.html
>>  Presseberichte 2008Presse_2008.html
Presse_2007.html
>>  Presseberichte 2007Presse_2007.html
>>  Presseberichte 2006Presse_2006.html
>>  Presseberichte 2010Presse_2010.html

September 2011

Rainer Deppe lädt die Tafeln zu einem Gespräch ins Kreishaus ein. Nach der Kritik von Caritas und Diakonie wurde über die Arbeit der Tafeln diskutiert.

09. Mai 2011

April 2011

März 2011

Für nähere Infos hier klickenhttp://www.leichlingen.de/Ehrenamtskarte-NRW.1252.0.htmlhttp://www.leichlingen.de/Ehrenamtskarte-NRW.1252.0.htmlshapeimage_34_link_0

Donnerstag, 22 September 2011

Mai 2011

Juni 2011

Donnerstag, 17 November 2011

November 2011

Dezember 2011

Oktober 2012

Leichlingen. Zahnersatz kostet häufig ein kleines Vermögen. Das wissen vor allem sozial Schwache und schrecken deshalb oft vor einer Behandlung zurück. »Viele Kostenpläne für Zahnbehandlungen landen oft direkt im Mülleimer«, erklärt Schuldnerberater Ralf Berg (Schuldnerberater NRW, rechts im Bild). Dies kann jedoch weit reichende Folgen für die Gesundheit haben. Daher hat Berg in Zusammenarbeit mit der Leichlinger Tafel und Christoph Landsberg (Geschäftsführer vom Hildener Dentallabor FiftyDent, links im Bild) ein neues Projekt für Tafel Kunden ins Leben gerufen. »Für Erwachsene sind fehlende Zähne im sichtbaren Frontbereich nicht nur eine optische Belastung, sondern können oft auch zu weiteren gesundheitlichen Einschränkungen führen. Neben den Auswirkungen auf Kiefer und Zähne selbst können zusätzlich Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Verspannungen auftreten« weiß Landsberg. Des Weiteren drohe auch soziale Isolation und an selbstbewusst geführte Vorstellungsgespräche sei so meist auch nicht mehr zu denken. Dies erleichtere einen Wiedereintritt in ein »normales « Leben nicht gerade, ergänzt Berg. Bei einigen Betroffenen spielen aber nicht einmal die Kosten die größte Rolle. Viele trauen sich mit ihrem vernachlässigten Gebiss gar nicht mehr zum Zahnarzt. Die neue Kooperation soll den Leichlinger Tafelkunden daher Hilfe beziehungsweise einen Ausweg aus diesem Teufelskreis bieten. »Unsere Kunden werden hier ab sofort über die Möglichkeiten informiert und ein entsprechender Kontakt hergestellt«, erklärt die Vorsitzende der Leichlinger Tafel, Waltraud Simon (zweite von rechts). Die ersten Tafelkunden haben die neue Möglichkeit bereits genutzt und zeigten sich von den Ergebnissen begeistert.

Dienstag, 30.Oktober 2012